732* Soziale Ideen und Bewegungen


Bestellnummer:
732 *
0,00 €
Ohne Versandkosten

Verfügbarkeit:

Auf Lager


Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (Hrsg.)

Soziale Ideen und Bewegungen

Dresden 2004, 138 S.

Bestellnummer: 732*
Beschreibung

Details

Die Frage nach der gerechten Verteilung von Arbeit, Gütern und Kapital wurde im 19. Jahrhundert von christlicher, liberaler und sozialistischer Seite eindringlich gestellt. Hieraus erwuchsen gesellschaftspolitische Modelle – wie etwa die Katholische Soziallehre – und sozialpolitische Bewegungen – wie etwa die Arbeiterbewegung.
Der vorliegende Band versammelt fünf Beiträge einer Vortragsreihe, die im Frühjahr 2003 von der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Kathedralforum in der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen veranstaltet wurde. Werner Bramke (Leipzig) widmet sich der sozialistischen Arbeiterbewegung in den Konflikten der deutschen Gesellschaft. Helga Grebing (Göttingen) befasst sich mit den Grundwerten der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung in Theorie und Praxis. Alexander Saberschinsky (Trier) stellt Ansatz und Anliegen der Katholischen Soziallehre dar. Traugott Jähnichen (Bochum) beschreibt protestantische Impulse für das deutsche Wirtschafts- und Sozialmodell, und Manfred Spieker (Osnabrück) untersucht Dimensionen menschlicher Arbeit aus der Perspektive der christlichen Gesellschaftslehre.
Insgesamt bietet der Band einen Einblick in die historische Entwicklung sozialpolitischer Konzepte und Zielstellungen im 19. und 20. Jahrhundert in Deutschland. Diese haben zu großen Teilen kaum an Innovationskraft verloren, sondern sind vielmehr für die aktuellen Reformdiskussionen wichtige und fruchtbare Orientierungshilfen.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 732
Lieferzeit Nein
Produktdatei Beschreibung Nein

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.