404*** Geschichte der Juden in Deutschland seit 1945


Bestellnummer:
404 ***
0,00 €

Verfügbarkeit:

Auf Lager


Brenner, Michael (Hrsg.)

Geschichte der Juden in Deutschland. Von 1945 bis zur Gegenwart

Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, München 2012, 542 S.

Bestellnummer: 404***
Beschreibung

Details

Nach dem Holocaust galt Deutschland den meisten Juden als „blutgetränkte Erde“, auf der jüdisches Leben unmöglich erschien. Dennoch bildete das besetzte Deutschland in den ersten Nachkriegsjahren eine Durchgangsstation für jüdische Überlebende aus Osteuropa. Ein kleiner Teil von ihnen blieb und baute gemeinsam mit deutschen Juden wieder jüdische Gemeinden auf. Renommierte Zeithistoriker aus Deutschland, der Schweiz, Israel und den USA be-schreiben die Entwicklung der Gemeinden, die Politik des Zentralrates und seiner Vorsitzenden, die „Wiedergutmachung“ und den Umgang mit altem und neuem Antisemitismus.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 404
Lieferzeit Nein
Produktdatei Beschreibung Nein

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.