583* Wie die Macht des Wissens die Demokratie gefährdet. Die Epistemisierung des Politischen

Bestellnummer: 583 *
Titelseite Wie die Macht des Wissens die Demokratie gefährdet. Die Epistemisierung des Politischen

Bogner, Alexander
Wie die Macht des Wissens die Demokratie gefährdet. Die Epistemisierung des Politischen
Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, Ditzingen 2021, 132 S.

Bestellnummer: 583*


Zunehmend viele politische Streitfragen - ob Impfdebatte, Corona- oder Klimakrise - werden heute als Wissenskonflikte diskutiert, bei denen es um überlegene Erkenntnisse geht: Wer am genauesten mit den Ergebnissen der Wissenschaft übereinstimme, so die Annahme, verfüge damit auch über Lösungen, die dann (scheinbar) alternativlos sind. Der Autor argumentiert indes, dass eine übersteigerte Wissenschaftsorientierung den demokratischen Wertestreit mindestens in ähnlicher Weise behindere wie die zeitgleich weiter um sich greifende Wissenschaftsverweigerung vieler Populisten.

Auf Lager
Menge 1
Beschreibung

Details

Zunehmend viele politische Streitfragen - ob Impfdebatte, Corona- oder Klimakrise - werden heute als Wissenskonflikte diskutiert, bei denen es um überlegene Erkenntnisse geht: Wer am genauesten mit den Ergebnissen der Wissenschaft übereinstimme, so die Annahme, verfüge damit auch über Lösungen, die dann (scheinbar) alternativlos sind. Der Autor argumentiert indes, dass eine übersteigerte Wissenschaftsorientierung den demokratischen Wertestreit mindestens in ähnlicher Weise behindere wie die zeitgleich weiter um sich greifende Wissenschaftsverweigerung vieler Populisten.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 583
Lieferzeit Nein
Produktdatei Beschreibung Nein