662* Rechter Terror. Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt

Bestellnummer: 662 *
Titelseite 662* Rechter Terror. Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt

Steinhagen, Martin
Rechter Terror. Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt
Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, Hamburg 2021, 304 S.
Bestellnummer: 662*

Auf Lager
Menge 1
Beschreibung

Details

Der rechtsextremistisch motivierte Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Juni 2019 zeigt exemplarisch die aktuelle Dynamik des Rechtsterrorismus in Deutschland. Dahinter steht eine Geschichte der rechtsextremen Radikalisierung, die sich an den Biografien der Täter nachzeichnen lässt. In diesem Band erzählt der Autor die Geschichte des Opfers und des Mörders sowie den Hergang der Tat. Er beleuchtet dabei das gesellschaftliche Klima, in dem das Attentat möglich wurde. Zugleich werden die Strategie, Taktik und Tradition des Rechtsterrorismus in Deutschland offengelegt.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 662
Lieferzeit Nein
Produktdatei Beschreibung Nein