983* Ein Volk verschwindet: Wie wir China beim Völkermord an den Uiguren zuschauen

Bestellnummer: 983 *
Coverbild Ein Volk verschwindet

Mattheis, Philipp
Ein Volk verschwindet. Wie wir China beim Völkermord an den Uiguren zuschauen
Sonderausgabe für die Landeszentralen für politische Bildung, Berlin 2022, 205 S.
Bestellnummer: 983

Auf Lager
Menge 1
Beschreibung

Details

In der nordwestchinesischen Provinz Xinjiang ist in den vergangenen Jahren eine Dystopie Wirklichkeit geworden: Die muslimischen Uiguren werden dort mit allen Möglichkeiten des Digitalzeitalters erfasst und überwacht. Etwa eine Million Menschen sind monatelang in »Umerziehungslagern« interniert, wo Folter, Zwangsarbeit und Gehirnwäsche an der Tagesordnung sind. Gleichzeitig werden Moscheen geschlossen, religiöse Feste untersagt, Baudenkmäler zerstört. Offensichtlich soll die kulturelle Identität des 15-Millionen-Volks ausgelöscht werden. Westliche Konzerne hält das nicht davon ab, in Xinjiang produzieren zu lassen. In diesem Band erzählt der Autor von den Schicksalen Betroffener und klärt über die Hintergründe des Geschehens auf.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 983
Lieferzeit Nein
Produktdatei Beschreibung Nein